Japan erwägt weitere Sanktionen

27. Juli 2006, 15:27
4 Postings

Medien: Einfrieren von Konten angedacht

Tokio - Angesichts der unnachgiebigen Haltung Nordkoreas im Raketenstreit will Japan weitere Wirtschaftssanktionen gegen Pjöngjang verhängen. Das berichteten die Nachrichtenagentur Jiji Press und die Zeitung "Yomiuri Shimbun" am Montag. Weitere mögliche Strafmaßnahmen könnten demnach die Unterbindung jeglicher Finanztransfers zwischen beiden Ländern, der Stopp des bilateralen Handels und das Einfrieren nordkoreanischer Konten in Japan sein. (APA)
Share if you care.