Salzburg: Brand in Mehrfamilienhaus

18. Juli 2006, 09:10
posten

Wohnung zerstört - Verdacht auf Rauchgasvergiftung

In einem Mehrfamilienhaus in der Itzlinger Hauptstraße 1 in der Stadt Salzburg ist am Sonntag gegen 21.30 Uhr ein Feuer ausgebrochen, das eine Wohnung im ersten Stock zerstörte. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich 36 Personen in dem Gebäude, eine wurde durch das Rote Kreuz mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert, teilte die Polizei mit.

Die Berufsfeuerwehr rückte mit 16 Mann und vier Fahrzeugen aus und konnte das Feuer bald unter Kontrolle bringen. Zur Sicherung des Löscheinsatzes wurde die Umgebung für den Verkehr gesperrt. (APA)

Share if you care.