Prodi ersucht Iran um Mitwirkung bei Entspannung der Krise

18. Juli 2006, 06:39
3 Postings

Iranischer Atomchefunterhändler verspricht Antwort "in den kommenden Tagen"

St. Petersburg - Der italienische Ministerpräsident Romano Prodi hat den Iran ersucht, an einer Entspannung der Krise im Nahen Osten mitzuwirken. Dazu habe Prodi am Rande des G-8-Gipfel im russischen St. Petersburg mit dem iranischen Atomchefunterhändler Ali Larijani telefoniert, sagte ein italienischer Regierungsvertreter am Sonntag.

Prodi habe um eine aktive diplomatische Rolle der Regierung in Teheran bei der Lösung des Konflikts zwischen Israel und der libanesischen Hisbollah-Miliz gebeten. Larijani habe eine Antwort "in den kommenden Tagen" zugesagt. Der Iran gilt als Geldgeber der radikal-islamischen Hisbollah, die vergangenen Mittwoch zwei israelische Soldaten in den Libanon entführt hat. (APA/Reuters)

Share if you care.