Nintendo Wii: Neue Informationen zur Spielekonsole

13. Oktober 2006, 08:37
17 Postings

Der Controller wird zum Herzstück werden - Hardware-Produktion soll bereits angelaufen sein

Nintendos kommende Spielekonsole "Wii", die Ende des Jahres erscheinen soll, wirft jetzt schon ihre Schatten voraus. Nun wurden weitere Informationen zur Konsole - vor allem zum neuartigen Controller - bekannt.

60 Stunden Laufzeit

Wie auf der Spielemesse E3 bekannt wurde, wird der Controller des "Wii" mit Bewegungssensoren ausgestattet sein, so dass die Bewegungen im Raum auf dem Fernseher umgesetzt werden können. Eine nun entdeckte Entwickler-Dokumentation gibt zahlreiche neue Details und Informationen zu diesem Stück Hardware preis. Demnach wird der Controller mit zwei AA Alkaline Batterien eine Laufzeit von bis zu 60 Stunden bieten, allerdings nur wenn er als Schwingungssensor eingesetzt wird. Wenn SpielerInnen den Controller zum präzisen Zielen nutzen, so soll die Lebenszeit der Batterien nur 30 Stunden betragen. Noch ist nicht bekannt, ob Nintendo entsprechende Akkusets mitliefern wird, die dann aufgeladen werden können.

Kommunikation

Der Controller steht mit der Konsole über Bluetooth mit einer Frequenz von 2,4 GHz in Kontakt. Zudem besitzt er sechs Kilobyte internen Speicher; wofür dieser benötigt wird, steht ebenso noch in den Sternen. Laut ersten Gerüchten könnten verschiedene Konfigurationen für unterschiedliche SpielerInnen direkt im Controller abgespeichert werden können. Es wäre aber auch eine Verwendung durch den im Controller eingebauten Lautsprecher möglich, der bestimmte Spielszenen durch einzelne Geräusche unterstützt, etwa das Abschießen eines Pfeils in "Zelda".

"Synchro"

Aktuelle Bilder des Controllers zeigen eine eine Taste mit der Bezeichnung "Synchro". Laut der Dokumentation können damit die Controller über eine festgelegte ID-Nummer identifiziert werden. Alle Tasten des Wii-Controllers sollen digital sein, sogar die C- und Z-Tasten der sogenannten Nunchuku-Einheit. Die Sensorleiste, die zum Zielen in einem Spiel mit dem Controller zusammenarbeitet, ist 20 cm lang und besitzt an jedem Ende zwei Sensoren. Um ein präzises Spielen zu ermöglichen, muss diese Leiste entweder unter oder auf dem Fernseher platziert werden.

Viel Licht

Der Controller bietet insgesamt vier LEDs mit unterschiedlichen Funktionen. Diese zeigen an welche/r SpielerInnen gerade mit der Konsole kommunizieren. Beim Booten sollen die LEDs den Batteriestatus anzeigen.

Erscheinungstermin

Zum Erscheinungstemrin gibt es ebenfalls neue Gerüchte; so erwarten Insider, dass der "Wii" noch vor der PlayStation 3 in den Handel kommen wird. Der Preis wird auf jeden Fall wesentlich unter jenem des Mitbewerbs liegen. CNN berichtete vor Kurzem, dass die Hardware-Produktion für "Wii" bereits angelaufen sei. Sollte diese Meldung stimmen, so will man damit Engpässe zum Verkaufsstart verhindern.(grex)

Links

Nintendo

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.