Khamenei preist Kampf der Hisbollah

16. Juli 2006, 17:30
2 Postings

Irans oberster geistlicher Führer: "Dank der Stärke der Hisbollah hat der libanesische Widerstand den Traum der Zionisten zerstört"

Teheran - Irans oberster geistlicher Führer Ayatollah Ali Khamenei hat am Sonntag die libanesische Schiitenmiliz Hisbollah für ihren Kampf gegen Israel gelobt und ihr den Sieg vorausgesagt. "Die Zionisten wollten mit dem Libanon tun, was sie wollten (...), aber dank der Stärke der Hisbollah hat der libanesische Widerstand den Traum der Zionisten zerstört", sagte Khamenei in einer vom iranischen Staatsfernsehen übertragenen Ansprache. Die Hisbollah werde ihre Waffen nicht niederlegen, fuhr Khamenei fort. "Das libanesische Volk kennt den Wert der Hisbollah."

Zuvor hatte der iranische Außenamtssprecher Hamid-Reza Assefi den Vorwurf der israelischen Streitkräfte zurückgewiesen, der Iran leiste der Hisbollah direkte militärische Unterstützung. Weder würden sich iranische Soldaten im Libanon aufhalten, noch habe man der Hisbollah Waffen geliefert, sagte Assefi. Staatspräsident Mahmoud Ahmadinejad hatte erklärt, die Hisbollah habe "ihren Platz im Herzen der islamischen Welt und des iranischen Volkes". Die Hisbollah wurde 1982 nach dem israelischen Einmarsch im Libanon auf Betreiben des iranischen Revolutionsregimes gegründet und versteht sich als Speerspitze des "Widerstands" gegen Israel. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.