Heute: In die Alpen

16. Juli 2006, 17:28
posten

Die 14. Etappe führt über 180,5 Kilometer durch mittelschweres Terrain nach Gap - Gute Aussichten für Fluchtversuche

Wien - Die 14. Etappe der Tour de France führt heute über 180,5 Kilometer von Montelimar nach Gap. Die Große Schleife hat also die Alpen erreicht. Jeweils zwei Bergprüfungen der zweiten und dritten Kategorie stehen im Department Hautes-Alpes auf dem Programm. Der 1303 m hohe Col de Perty weist nach ungefähr der Hälfte der Distanz auf 8,8 km Länge 5,1 Prozent Steigung auf. Der kupierte Abschnitt sollte Fluchtspezialisten eine gute Gelegenheit bieten, ihr Werk zu tun. Die Favoriten auf das Gesamtklassement werden sich vor den richtig schweren Hochgebirgsetappen vermutlich schonen.

Von Anfang an geht es bergauf, der höchste Punkt wird am 1295 Meter hohen Col de Perty erreicht. Der Anstieg selbst stellt allerdings keine besondere Schwierigkeit dar. Nach einem flacheren Intermezzo könnte der Col de la Sentinelle die letzte Gelegenheit zu einer Attacke darstellen. Vom Gipfel sind es dann nur noch rund neun Kilometer bis ins Ziel. (red)

Share if you care.