Dritter Rogan-Sieg in Slowenien

22. Juli 2006, 22:14
posten

Wiener gewann in Ravne auch über 100 m Rücken und tritt bei EM in zwei zusätzlichen Bewerben an - Koschischek mit Kraul-Bestzeit

Ravne - Europarekordler Markus Rogan hat seine Einsätze bei den Offenen Slowenischen Schwimm-Meisterschaften in Ravne am Samstag mit dem dritten Sieg in seinem dritten Rennen abgeschlossen. Der dreifache Europameister gewann nach den 50 und 200 m Rücken auch über 100 m Rücken, in 56,19 Sekunden bot der Wiener für Trainer Robert Michlmayr seine bei diesem Meeting beste Leistung. Noch am Samstag machte sich Rogan auf die Heimreise.

Und zwar gemeinsam mit Sebastian Stoss, seinem Trainings- und Klubkollegen von SVS Niederösterreich. Der 20-jährige Wiener kam über 400 m Lagen locker auf Vorlauf-Rang drei, verzichtete aber wegen einer leichten Muskelverhärtung auf den Endlauf. Physiotherapeut Freddy Siemes wird sich der Sache annehmen. Martin Cernansky als dritter für die EM in Budapest qualifizierter männlicher Michlmayr-Schützling war am Samstag wettkampffrei.

Fabienne Nadarajah gewann über 50 m Delfin in 26,90 Sekunden, Marilies Demal wurde in für sie doch etwas schwachen 27,77 Fünfte. Diesen Platz belegte auch Birgit Koschischek über 200 m Kraul. Dabei verbesserte die 19-jährige Wienerin vom ASV Wien ihre von der Jugend-EM 2003 in Glasgow datierende persönliche Bestzeit über diese Distanz von 2:07:30 über 2:06,97 im Vorlauf auf 2:05,17. Für die EM ist eine weitere zeitliche Steigerung zu erwarten.

Rogan hat übrigens für die am 26. Juli in Budapest beginnenden Europameisterschaften zwei Bewerbe nachgenannt. Neben den 100 und 200 m Rücken ist der vierfache Vize-Weltmeister nun auch über 50 m Rücken und 400 m Lagen gemeldet. Die Lagen-Strecke wird am Schlusstag geschwommen, 2004 bei der EM in Madrid hatte Rogan über diese Distanz Rang vier belegt. (APA)

Share if you care.