Follow me TV - Das Fernsehprogramm geht mit

23. Juli 2006, 16:11
2 Postings

Fujitsu-Siemens stellt Komplettlösung für vernetztes Home-Entertainment vor

Der Elektronikhersteller Fujitsu-Siemens Computers (FSC) hat mit "Follow me TV" eine Digital-Home-Komplettlösung angekündigt, die es ermöglichen soll, eine Fernsehsendung anzuhalten und auf einem anderen Gerät zu Ende zu sehen. Technisch verbirgt sich hinter dem System eine neue Software für das ACTIVY Media Center, das die Sendungen aufzeichnet und über UPnP-fähige (Universal Plug&Play) Geräte abspielt. Der Öffentlichkeit soll das neue System im September auf der heurigen Funkausstellung IFA in Berlin präsentiert werden.

TimeShift-Funktion

Bei Follow me TV handelt es sich um eine Art TimeShift-Funktion, die sich über das Netzwerk nutzen lässt. "Neben der Zeitverzögerung bietet das System zusätzlich die Möglichkeit eines Orts- beziehungsweise Gerätwechsels", erklärt Walter Michor, Produktmarketing Manager Digital Home bei FSC, im Gespräch mit pressetext. "Sitzt man im Wohnzimmer und wird während einer TV-Sendung müde, so drückt man einfach auf Pause und unterbricht die Wiedergabe. Der pausierte Film kann nun jederzeit fortgesetzt werden und zwar auf jedem ins Netzwerk eingebundenen Fernseher im Haus", erläutert Michor.

Zentrale Schnittstelle

Das Media Center stellt den Server und die zentrale Schittstelle des Multimedia-Netzwerkes dar. Von hier aus werden die Videos - kommen sie von Satellit, Antenne oder DVD - an die Clients, die ACTIVY Media Player, verteilt. Jedes angeschlossene Gerät kann zudem neben den Videostreams auch anderen Mulitmedia-Content empfangen. Das Media Center ist zum Preis vom rund 1300 Euro erhältlich. Der Media Player wird voraussichtlich im August zum Preis von 200 Euro in den Handel kommen. Die Software, die zum vollen Funktionsumfang von Follow me TV notwendig ist, wird im Zuge der Funkausstellung auf den Markt kommen, so Michor.

LCD-Fernseher

Daneben will der Elektronikhersteller auf der IFA mit zwei LCD-Fernsehern der neuen MYRICA PrimeLine punkten. Die Geräte haben einen Bildgröße von 40 und 46 Zoll und verfügen über drei HDMI Schnittstellen. Der 40-Zöller ist HD ready, der größere Bruder entspricht dem Full HD LCD Standard. Die ersten MYRICA PrimeLine Fernseher sollen noch in diesem Jahr im Fachhandel erhältlich sein, so das Unternehmen. Für das erste Quartal 2007 wurden zudem auch Geräte angekündigt, bei denen der Digital Media Adapter und damit die Follow Me TV-Funktion bereits im Gerät integriert sind.(pte)

  • Artikelbild
    foto: fujitsu-siemens
Share if you care.