Scolari bleibt, Arena tritt ab

20. Juli 2006, 14:47
4 Postings

Brasilianer verlängert bei Portugal - Coach des US-Teams hört nach acht Jahren im Amt auf: "Stolz, wie weit wir gekommen sind"

Lissabon/Washington - Luiz Felipe Scolari wird die portugiesische Fußball-Nationalmannschaft als Teamchef in die Qualifikation zur EURO 2008 in Österreich und der Schweiz führen. Dies gab der portugiesische Fußball-Verband am Freitagabend bekannt. Der 57-Jährige, der mit den Portugiesen in Deutschland bis ins WM-Halbfinale vorgestoßen war, verlängerte seinen Vertrag um zwei weitere Jahre.

Bruce Arena dagegen ist nicht mehr Teamchef der USA. Das wurde am Freitag verlautbart. Das US-Team hat bei der WM-Endrunde in Deutschland die Gruppenphase nach Niederlagen gegen Tschechien und Ghana und einem Remis gegen den späteren Weltmeister Italien nicht überstanden.

Der 54-jährige Arena ist trotzdem der erfolgreichste Coach in der Geschichte des US-Fußballverbandes, er gewann mit seinem Team 71 von 130 Spielen. Verbandspräsident Sunil Gulati lobte den Trainer zum Abschied. "Niemand hat mehr dafür getan, den Respekt vor unserem Team weltweit zu erhöhen." Er werde sofort mit der Suche nach einem Nachfolger beginnen.

"Ich bin stolz darauf, wie weit wir in den vergangenen acht Jahren gekommen sind. Ich bin optimistisch für die Zukunft dieses Sportes in unserem Land", sagte Arena, der nun eine Auszeit nehmen will, ehe er die Möglichkeiten für seine berufliche Zukunft abwägen will. Arena war seit 1998 im Amt. (APA/Reuters/red)

Share if you care.