Gerhard Jussenhoven gestorben

14. Juli 2006, 19:58
1 Posting

Schrieb Gassenhauer wie "Kornblumenblau" und "Man müsste nochmal 20 sein" - Musicalkomponist wurde 95 JAhre alt

Köln - Gerhard Jussenhoven, Komponist bekannter Gassenhauer wie "Kornblumenblau" und "Man müsste nochmal 20 sein", ist tot. Der Komponist sei in der Nacht zum Freitag im Alter von 95 Jahren gestorben, teilte die Stadt Köln mit. Jussenhoven, promovierter Jurist, schrieb mehr als 1.000 Lieder, Schlager, Tänze, Chansons und einige Musicals.

Jussenhoven wurde am 30. Jänner 1911 in Köln als Sohn eines Süßwarenherstellers geboren. Auf Wunsch seines Vaters studierte er Rechtswissenschaften, trat dann in die Dienste der Industrie- und Handelskammer zu Köln. Gemeinsam mit Ernst Nebhut schrieb er die musikalische Komödie "Eau de Cologne". Das Volksstück "Sturm auf die Konstablerwache" und die musikalische Komödie "Monsieur Malade" nach Molières "Der eingebildete Kranke" folgten. Den größten Erfolg brachte "Cyprienne", womit Jussenhoven zu einem der erfolgreichsten und meistgespielten deutschen Musicalkomponisten avancierte. Viele seiner Lieder wurden Evergreens, darunter "Schau nicht auf die Uhr" oder "Ein Gruß, ein Kuss, ein Blumenstrauß". (APA/dpa)

Share if you care.