"Atlantis"-Flug folgt in Bälde

14. Juli 2006, 17:37
posten

Schon am 28. August steht die nächste Shuttle-Mission auf dem Programm

Cape Canaveral - Es ist der dichteste Shuttle-Fugplan seit langem: Während die "Discovery" noch im All ist, macht sich bereits die Crew der "Atlantis" bereit. Die NASA will den nächsten Spaceshuttle nämlich schon am 28. August starten.

Die "Atlantis" soll dann vier riesige Sonnensegel zur ISS fliegen. Diese Segel werden genug Energie liefern, damit künftig bis zu sechs Astronauten auf der Weltraumstation leben, arbeiten und forschen können.

Bis zum geplanten Endausbau der ISS im Jahr 2010 sollen vertragsgemäß noch 16 Mal Raumfähren zwischen Erde und All pendeln. Beim 17. Flug soll das alternde Weltraumteleskop "Hubble" repariert werden. (APA/red)

Share if you care.