Kinder-Diebe: Polizei erbittet Hinweise

18. Juli 2006, 20:00
posten

Frühere Aufenthaltsorte der beiden Köpfe des Clans sollen ausgeforscht werden

Wien - Nach der Ausforschung eines Clans, der Kinder in Wien zum Stehlen ausgeschickt hatte, bittet die Polizei nun um weitere Hinweise zu den beiden festgenommenen mutmaßlichen Haupttätern. Die Ermittler suchen nach weiteren Aufenthaltsorten der 53-jährige Behija C., und des gleichaltrigen Fehim H. Dadurch hofft die Polizei auf mögliche weitere Wohnungen zu stoßen, in denen eventuell noch Diebsgut lagern könnte.

Taschendiebstähle

Die beiden sollen die Köpfe des Clans sein, der Kinder vorzugsweise in öffentlichen Verkehrsmitteln zum Taschendiebstahl schickte. Als die Bande in dieser Woche aufflog, wurden das Paar und seine beiden Söhne in Niederösterreich festgenommen. Bei ihnen wurde unter anderen ein Sparbuch mit 32.000 Euro sichergestellt und mehrere Autoschlüssel für Luxusautos, darunter ein Porsche 911 F im Wert von 171.000 Euro.

Die Kinder waren entweder Verwandte der Verdächtigen oder wurden um bis zu 20.000 Euro "eingekauft" und bereits mit sechs Jahren zum Stehlen ausgebildet. Es wurde verlangt, dass sie zumindest 2.000 Euro am Tag von ihren Diebestouren abliefern.

Hinweise erbittet die Polizei unter der Rufnummer 31310/33800 (Kriminaldirektion 1). (APA)

Share if you care.