Grazer Radweg von Ost nach West eröffnet

14. Juli 2006, 14:49
posten

14 Unter- und Überführungen durch den Südbahn- und Koralmbahn-Ausbau

Graz - Im Raum Graz wird im Zusammenhang mit dem planmäßig vorangehenden Ausbau der Südbahn bzw. Koralmbahn das gesamte Straßennetz im Umfeld der Bahn neu gestaltet. Am Freitag wurde der Radweg zwischen den Nahverkehrsknoten Don Bosco und Puntigam von Gerhard Rüsch (V) - Stadtrat für Stadt-, Verkehrs- und Grünraumplanung - und Klaus Schneider - ÖBB-Projektleiter - eröffnet.

Insgesamt werden 14 Unter- und Überführungen neu- bzw. umgebaut. Sechs Unterführungen im Stadtgebiet von Graz konnten bereits für den Verkehr freigegeben werden. "Die Verbindungen der Stadtteile im Osten und Westen von Graz können damit deutlich verbessert werden", so Stadtrat Rüsch. Weiters erklärte Rüsch, dass auch eine Parkgarage im südwestlichen Stadtbezirk Puntigam direkt neben der Straßenbahnlinie 5 geplant ist, da man den Weg ohne Auto in die Stadt erleichtern möchte. Im Sinne des verkehrsmittelübergreifenden Personenverkehrs werden in den beiden neuen Nahverkehrsknoten Don Bosco und Puntigam - letzterer wird im Dezember 2006 eröffnet - Eisenbahn, Straßenbahn, Regional- und innerstädtische Busse miteinander verknüpft.

Um auch der Bevölkerung "eines der berühmtesten Jahrhundert-Projekte von Graz" - laut Stadtrat Rüsch - näher zu bringen, gab es am Freitag einen Tag der offenen Tür auf den beiden Großbaustellen Don Bosco und Puntigam. Man bot eine Baustellenbesichtigung des Nahverkehrsknotens Puntigam, einen Rundblick auf die Baustelle bei Don Bosco vom Kran aus oder auch Hubschrauberrundflüge.

Die Stadt Graz hat für das Gesamtprojekt 35 Mio. Euro zur Verfügung gestellt, wobei man dieses Geld vor allem für den Ausbau von Rad- und Fußwegen verwendet hat bzw. verwenden wird. Die Gesamtinvestition für das Koralmbahn-Projekt beträgt rund 400 Mio. Euro. Der derzeitige Auftragsstand ist rund 200 Mio. Euro. Laut Stand vom Herbst 2005 sind rund 600 Arbeiter und etwa 300 Unternehmen an diesem Projekt beteiligt. (APA)

Share if you care.