Kein kostenloser Support für ältere MySQL-Datenbank

23. Juli 2006, 16:11
6 Postings

Künftig wird die freie Datenbank nur noch fünf Jahre mit gratis Patches versorgt

Die Open-Source Datenbank MySQL, die hauptsächlich mit WebAnwendungen zum Einsatz kommt, wird künftig nur noch fünf Jahre mit kostenlosen Updates versorgt. Dies geht aus der von MySQL veröffentlichten "MySQL Lifecycle Policy" hervor. MySQL 3.23 wird ab Juli 2006 nicht weiter unterstützt.

Alternative: "Münzeinwurf"

Künftig wird die Datenbank zwei Jahre lang aktiv weiterentwickelt und gewartet. Danch werden - über drei Jahre - nur noch Fehler der höchsten Priorität ausgebessert. Das Unternehmen will mit dem Schritt Kosten senken und bietet Usern kostenpflichtigen Support – ab 495 Euro an. (red)

  • Artikelbild
Share if you care.