Schwartz und Klaffner im Einzeleinsatz

15. Juli 2006, 10:09
posten

Niederösterreicherin startet im Playoff-Duell mit Japan gegen Morigami - Kapitän Tesar: "Gut, dass Schwartz beginnt, traue ihr einiges zu"

Tokio - Mit dem Spiel zwischen Akiko Morigami und Barbara Schwartz wird am Samstag (4:00 MESZ) im Tennis-Fed Cup das Weltgruppen-Playoff-Duell Österreichs mit Japan eröffnet. Anschließend trifft Österreichs Nummer zwei, Melanie Klaffner, auf Ai Sugiyama. Das ergab die am Freitag in Tokio vorgenommene Auslosung. Am Sonntag (4:00 MESZ) wird der Länderkampf mit den Partien Sugiyama gegen Schwartz und Morigami gegen Klaffner fortgesetzt, für das abschließende Doppel wurden vorerst Shinobou Asagoe/Sugiyama sowie Klaffner/Niki Hofmanova nominiert.

"Es ist gut, dass Barbara Schwartz beginnt. Ich traue ihr gegen Morigami einiges zu", meinte ÖTV-Kapitän Alfred Tesar nach der Auslosung. Die Niederösterreicherin, als Nummer 666 der WTA-Rangliste bestplatzierte Österreicherin gegen Japan, habe im Training einen guten Eindruck hinterlassen.

Als zweite Einzel-Spielerin wurde die 16-jährige Klaffner aufgeboten. "Sie hat etwas mehr Erfahrung als Hofmanova und hat heuer schon ein 10.000-Dollar-Turnier gewonnen", begründete Tesar seine Entscheidung. An beiden Spieltagen werden jeweils 5.000 Fans im "Ariaka Colosseum" in Tokio erwartet. (APA)

Share if you care.