IMAS-Umfrage sieht ÖVP klar vor SPÖ

18. Juli 2006, 11:59
37 Postings

"Drastisches Absinken" der Sozialdemokraten seit parteiinternen Turbulenzen

Linz - Eine aktuelle Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstituts IMAS sieht die ÖVP mit 38 bis 40 Prozent bei der Nationalratswahl klar vor der SPÖ mit 32 bis 34 Prozent. Die Grünen kämen demnach auf 12 bis 13 Prozent, die FPÖ auf 7 bis 8 und das BZÖ auf 4 bis 5 Prozent. IMAS führte von 3. bis 5. Juli 1.000 telefonische Interviews durch, deren Ergebnisse am Freitag veröffentlicht wurden.

Der Vorsprung der Volkspartei vor den Sozialdemokraten nach Bekanntwerden des ÖGB-BAWAG-Skandals hat sich, so die Beobachtungen von IMAS, zunächst etwas zögerlich entwickelt. Ein "drastisches Absinken" der SPÖ auf den nun gemessenen Wert habe sich erst im Gefolge der parteiinternen Turbulenzen um die Entsendung von ÖGB-Spitzenfunktionären in den Nationalrat vollzogen.

Kennzeichnend für die Situation sei zudem die extrem hohe Zahl nicht deklarierter Personen, so die Meinungsforscher. Zuletzt konnten 37 Prozent der Befragten keine Angabe darüber machen, welcher Partei sie ihre Stimme geben würden. Zu beobachten sei laut IMAS auch eine auch eine zwar vage, aber nicht zu unterschätzende Bereitschaft von politisch heimatlosen Wählern, sich für eine Partei zu entscheiden, die gegenwärtig nicht im Parlament vertreten ist. (APA)

Share if you care.