Kunst-Studenten bilden größte Gruppe an Privatuniversitäten

13. Juli 2007, 11:58
8 Postings

Ein Drittel der rund 3.600 Studenten an Privatunis betreibt künstlerische Studien

Wien - An den staatlichen Universitäten bilden Kunst-Studenten nur eine Minderheit, an den Privatunis stellen sie dagegen die größte Studierenden-Gruppe. Laut Statistik Austria hat mehr als ein Drittel der insgesamt rund 3.600 Studenten an Privatuniversitäten im Studienjahr 2005/06 ein künstlerisches Studium betrieben. Ein Fünftel belegte einen wirtschaftlichen Ausbildungsschwerpunkt, 18 Prozent einen geisteswissenschaftlichen. Jeweils rund zehn Prozent wählten ein Fach aus den Sozial- und Verhaltenswissenschaften bzw. der Medizin, nur fünf Prozent ein technisches.

Bruckner und Webster

Die Privatuni mit den meisten Studenten war im Studienjahr 2005/06 die Anton Bruckner Privatuniversität Linz (883 Studenten), gefolgt von der Webster University Wien (527), der Privatuniversität Konservatorium Wien (475) und der Privaten Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik Hall/Tirol (UMIT, 468).

Unterschiedliche Ausländeranteile

Der Anteil ausländischer Studenten an den Privatunis beträgt insgesamt 30 Prozent, schwankt allerdings je nach Einrichtung beträchtlich. So stammen etwa an der Webster University drei Viertel der Studenten aus dem Ausland, am Konservatorium Wien 44 Prozent und an der Medizinischen Privatuniversität Salzburg (PMU) 39 Prozent. Kaum Ausländer studieren dagegen an der Sigmund Freud Privatuniversität (unter ein Prozent), der Privatuniversität für Kreativwirtschaft (drei Prozent) und der Privatuniversität für Management Wien (PEF, fünf Prozent). Haupt-Herkunftsländer sind Deutschland sowie osteuropäische Staaten.

Elf Privatunis

Derzeit gibt es in Österreich elf Privatunis. Von diesen bieten Bruckner Privatuniversität, Konservatorium Wien und die Privatuniversität der Kreativwirtschaft St. Pölten vor allem künstlerische bzw. pädagogische Studien an, IMADEC, Webster und PEF vorwiegend wirtschaftliche Studienrichtungen, UMIT, PMU sowie die Privatuniversität Li Shi Zhen Wien vor allem medizinische und die Katholisch-Theologische Privatuniversität Linz geisteswissenschaftliche Studien. Die Sigmund Freud Privatuni konzentriert sich auf Sozial- und Verhaltenswissenschaften. (APA)

Share if you care.