Iran: Überstellung israelischer Soldaten in den Iran ist absurd

15. Juli 2006, 09:22
5 Postings

"Wegen seiner Verzweiflung gibt Israel nun Absurditäten von sich"

Teheran - Der Iran hat Befürchtungen Israels als absurd zurückgewiesen, die beiden entführten israelischen Soldaten könnten in den Iran gebracht werden. "Solche Berichte dementiere ich entschieden", sagte ein Sprecher des iranischen Außenministeriums am Donnerstag. "Wegen seiner Verzweiflung, seiner wachsenden Isolation in der Welt, wegen der Spannungen und der von ihm selbst ausgelösten Krise gibt Israel nun Absurditäten von sich."

Die vom Iran unterstützte Hisbollah-Miliz hatte am Vortag zwei israelische Soldaten entführt und in den von ihr kontrollierten Südlibanon gebracht. Israel hat daraufhin eine Offensive eingeleitet und eine komplette See- und Luftblockade des Nachbarlandes durchgesetzt. Zu Land ist der Iran unter anderem über Syrien zu erreichen, das die Hisbollah ebenfalls unterstützt. (APA/Reuters)

Share if you care.