18. Juli

18. Juli 2006, 00:00
posten
64 - Beginn des Großen Brandes von Rom, den Kaiser Nero gelegt haben soll und dafür die Christen verantwortlich machte.

1796 - Der Österreicher Alois Senefelder erfindet die Farblithographie.

1826 - In Indien breitet sich die Cholera aus. Über Persien und Russland erreicht sie in den folgenden Jahren Europa.

1911 - Kaiser Franz Joseph I. kündigt in seiner Thronrede vor beiden Häusern des Reichsrats in Wien die Vorlage eines Sozialversicherungsgesetzes an.

1936 - Die Militärrebellion unter General Francisco Franco greift von Spanisch-Marokko auf mehrere Garnisonen des Mutterlandes über. Die Aufständischen verhängen den Kriegszustand über die von ihnen kontrollierten Gebiete. Die Kommunistenführerin Dolores Ibarruri ("La Pasionaria") gibt die Losung aus: "No pasaran!" (Sie werden nicht durchkommen). In Madrid scheitert nach dem Sturz von Ministerpräsident Santiago Casares Quiroga die Bildung einer republikanischen Regierung unter dem moderaten Linkspolitiker Diego Martinez Barrio.

1941 - In einem Telegramm an Churchill fordert Stalin die Errichtung einer zweiten Front gegen die Deutschen im Westen oder Norden Europas.
- Japanische Invasionstruppen gehen im Süden von Französisch-Indochina an Land. Die dortigen Truppen des Vichy-Regimes leisten keinen Widerstand.

1951 - Der Nationalrat genehmigt den Beitritt Österreichs zum Allgemeinen Zoll- und Handelsabkommen (GATT).

1956 - In Ungarn wird der stalinistische KP-Chef Matyas Rakosi auf einer Geheimsitzung des Zentralkomitees im Beisein des sowjetischen Spitzenfunktionärs Anastas Mikojan abberufen und durch seinen Gefolgsmann Ernö Gerö ersetzt.

1971 - Österreich und Italien unterzeichnen mehrere Vereinbarungen zum Südtirol-Paket, das den verfassungsrechtlichen Autonomiestatus der Provinz garantiert.

1976 - In Nizza erbeuten Bankräuber bei einem "Jahrhundertraub" umgerechnet rund 190 Millionen Schilling.

1980 - Eröffnung des neuen Festspielhauses der Bregenzer Festspiele.

1991 - Das jugoslawische Staatspräsidium ordnet den Abzug der Bundesarmee aus Slowenien an.

1994 - Bei einem Anschlag auf das Jüdische Zentrum in Buenos Aires werden 96 Menschen getötet und mehr als 200 verletzt. Als Drahtzieher wird der iranische Geheimdienst verdächtigt.

Geburtstage: Nasser ed-Din, Schah von Persien (1831-1896) Giacomo Balla, ital. Maler (1871-1958) Grete Weil (eigtl. Jokisch), dt. Schriftstellerin (1906-1999) Kenneth Armitage, brit. Bildhauer (1916-2002) Heinz Bennent, dt. Schauspieler (1921- ) John H. Glenn, amer. Astronaut und Polit. (1921- ) Heinz Bileck, öst. Gitarrist (1926- ) Carlo Aymonino, ital. Architekt (1926- ) Yuri Masurok, russ. Bariton (1931- ) Tibor Fabian, öst. Unternehmer (1956- ) Dan O'Brien, amer. Leichtathlet (1966- )

Todestage: Jean-Antoine Watteau, frz. Maler (1684-1721) Karl Simrock, dt. Schriftsteller (1802-1876) Sally Salminen, finn. Autorin (1906-1976) Lucie Mannheim, dt. Schauspielerin (1899-1976) Emile Cioran, rumän.-frz. Essayist (1911-1995) William Westmoreland, amer. General (1914-2005)

(APA)

Share if you care.