SAP steigert Umsatz - Aber Erwartungen verfehlt

23. Juli 2006, 16:13
2 Postings

Aktie bricht ein - Softwarekonzern hat keine Kunden verloren - trotz Wettbewerb mit Oracle

Europas größter Softwarekonzern SAP hat im zweiten Quartal Umsatz und Ergebnis gesteigert, die Erwartungen von Analysten aber deutlich verfehlt. Den Ausblick für das Gesamtjahr bestätigte das Unternehmen jedoch am Donnerstag in Walldorf (Rhein- Neckar-Kreis). Die Aktie des DAX-Schwergewichts fiel kurz nach der überraschenden Bekanntgabe der vorläufigen Quartalszahlen auf den tiefsten Stand des Jahres.

Mehr erhofft

Der Erlös aus dem Verkauf von Softwarelizenzen sei um acht Prozent auf 621 Mio. Euro gestiegen, teilte SAP mit. Experten hatten mit einem Anstieg von 13 Prozent auf 675 Mio. Euro gerechnet. Im Gesamtjahr rechnet SAP beim Lizenzumsatz weiter mit einem Plus zwischen 15 und 17 Prozent. Der Gesamtumsatz legte im zweiten Quartal um neun Prozent auf 2,2 (Prognose: 2,29) Mrd. Euro zu.

Gestiegen

Das Proforma-Betriebsergebnis sei in den drei Monaten zwischen April und Juni um 13 Prozent auf 558 Mio. Euro gestiegen und blieb damit ebenfalls hinter der Analystenprognose zurück. Die Experten hatten hier mit einem Plus von 15 Prozent auf 572 Mio. Euro gerechnet.

"Der Auftragseingang ist stark und unsere Auftragspipeline ist gut gefüllt"

Vorstandssprecher Henning Kagermann sagte: "Wir sind weiterhin zuversichtlich für das Geschäftsjahr 2006 und bestätigen unseren Ausblick für das Gesamtjahr." Mit dem Ergebnis für das erste Halbjahr 2006 liege man im Rahmen der Erwartungen. "Der Auftragseingang ist stark und unsere Auftragspipeline ist gut gefüllt," betonte Kagermann.

Keine Kunden verloren

SAP hat eigenen Angaben zufolge im vergangenen Quartal trotz anhaltend scharfen Wettbewerbs mit dem US-Konkurrenten Oracle keine Kunden verloren.

"Wir haben keinen Auftrag verloren", sagteK agermann am Donnerstag. Das Wettbewerbsumfeld sei unverändert zu den vorherigen Quartalen, fügte Vertriebschef Leo Apotheker hinzu.

Die Aktie fiel kurz nach Bekanntgabe der Zahlen um fast zehn Prozent auf das Jahrestief von 143,70 Euro, konnte sich aber in der Folge wieder etwas erholen. (APA/Reuters)

Link

SAP

  • Artikelbild
Share if you care.