Einmaltäglich-Pille zur Aids-Behandlung in den USA

21. Juli 2006, 16:49
posten
Washington - Die US-Arzneimittelagentur FDA hat am Mittwoch zur Bekämpfung der tödlichen Immunschwäche Aids erstmals eine Einmaltäglich-Pille zugelassen, die gleich drei Aids-Medikamente auf einmal kombiniert. Mit dem Mittel Atripla wird es für Aids-Patienten nun einfacher, das HI-Virus im Körper einzudämmen.

Noch vor einigen Jahren waren Patienten gezwungen, täglich zahlreiche Kapseln und Tabletten zu schlucken. Das neue Medikament kombiniert die Präparate Sustiva des US-Konzerns Bristol-Myers Squibb sowie die Arzneien Viread und Emtriva von Gilead. (APA/Reuters)

Share if you care.