"Ich weiß so gut wie nichts über sie"

13. Juli 2006, 14:00
posten

Ingeborg-Bachmann-
Preisträgerin Kathrin Passig hat noch nie ein Werk der Kärtner Autorin gelesen

Berlin - Die diesjährige Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin Kathrin Passig hat sich als Bachmann-Laiin geoutet. Sie habe sich "überhaupt nicht" mit Bachmann beschäftigt, sagte sie der "Netzeitung". "Ich weiß so gut wie nichts über sie, habe aber in Klagenfurt gemerkt, dass ich damit nicht allein stehe." Auch einige andere AutorInnen, die sie gefragt habe, hätten nie etwas von Bachmann (1926-1973) gelesen.

Die 36-jährige in Berlin lebende Autorin hatte sich mit ihrer Erzählung "Sie befinden sich hier" in Klagenfurt gegen 17 Konkurrenten durchgesetzt und den mit 25.000 Euro dotierten Hauptpreis sowie den Publikumspreis (5.000 Euro) gewonnen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Die diesjährige Bachmann- Preisträgerin Kathrin Passig in der Lesearena im ORF-Theater bei den 30. Tagen der deutschsprachigen Literatur.
Share if you care.