Wired 2 Wired

23. Juli 2006, 16:13
posten

Wired-News geht nach dem Ausverkauf von 1999 wieder zurück an seinen Mutterkonzern - Friede, Freude, Vereinigung

Für rund 25 Millionen Dollar verkaufte der koreanische Suchmaschinenbetreiber Daum Communications Wired-News an Conde Nast, den Verlag von Wired dem Magazin, zurück. Damit kommt es nach einer Reihe von unternehmerischen Turbulenzen zu einer Wiedervereinigung.

Rückblick

Wie Spiegel.de berichtet ist das in jeder Hinsicht eine Geschichte fortschreitenden, katastrophalen Wertverlustes. Denn 1999 hatte Lycos Wired-News noch für 83 Millionen Dollar in Aktien gekauft.

Insgesamt hatte sich die seinerzeit fortschrittliche Internetplattform nie so recht durchsetzen können. Als einer der Wegbereiter für das www, ist es den Gründern nie gelungen ihre Saat zu ernten, wie der Autor es deutet.

Ausblick

Nun scheinen die Sorgen von einst weitgehend verblasst, denn beide Seiten – sowohl Wired als auch Wired.com – geben sich hinsichtlich des Zusammenschlusses fast euphorisch freudig. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.