Wahlen zu Jom Kippur

13. Juli 2006, 10:59
posten

Auflösungsbeschluss am Freitag

Wien - In letzter Minute wird der Nationalrat am Freitag vorgezogene Neuwahlen, aller Voraussicht nach am 1. Oktober, beschließen, wie der Standard bereits in der Mittwoch-Ausgabe berichtet hatte.

Am Mittwochabend wurde dann bei der Sitzung der Parlamentspräsidiale der Antrag auf "Vorzeitige Beendigung der 22. Gesetzgebungsperiode", wie der Neuwahlantrag formal richtig heißt, endgültig zwischen den Fraktionen abgestimmt.

Im Vorfeld war es noch einmal zu Komplikationen gekommen, weil die Parteien draufgekommen sind, dass alle zuletzt ins Auge gefassten Termine auf hohe jüdische Feiertage fallen würden.

Sowohl der 8. Oktober (Sukkot, das Laubhüttenfest) wie der 15. Oktober (Simchat Tora, Übergabe der Tora) hätte es für strenggläubige Juden unmöglich gemacht, wählen zu gehen.

Auch der 1. Oktober ist ein jüdischer Feiertag (Erev Jom Kippur, Vorabend Jom Kippurs), allerdings beginnen die Feiern erst abends, nach Wahllokalschluss. (tó/ DER STANDARD, Printausgabe, 13.7.2006

Share if you care.