Merkel will mit Jaroslaw Kaczynski telefonieren

12. Juli 2006, 16:43
4 Postings

Nach deutsch-polnischen Irritationen wegen satirischem taz-Artikel

Berlin - Die deutsche Regierung ist ungeachtet der jüngsten kritischen Töne aus Warschau weiterhin um ein gutes Verhältnis zu Polen bemüht. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird noch in dieser Woche mit ihrem designierten Warschauer Amtskollegen Jaroslaw Kaczynski telefonieren, wie Regierungssprecher Ulrich Wilhelm am Mittwoch vor Journalisten in Berlin sagte. Die Kanzlerin messe dem vertrauensvollen Verhältnis zwischen beiden Staaten einen hohen Stellenwert bei. Wann genau das Telefonat stattfinden wird, ließ Wilhelm offen.

Noch vor seiner Ernennung zum Regierungschef hatte Kaczynski die Regierung in Berlin in einem Interview aufgefordert, sich um bessere Beziehungen zu Polen zu bemühen. "Es liegt an unseren Partnern, die Beziehungen zu verbessern", sagte der rechtskonservative Politiker und Chef der größten Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit. "Wir haben niemanden beleidigt." Er bezog sich damit auf eine Satire in der Berliner "tageszeitung" über ihn und seinen Zwillingsbruder, Polens Staatschef Lech Kaczynski. Der designierte Regierungschef hatte diese als "Beleidigung" und "Verbrechen" bezeichnet. (APA)

Share if you care.