Todeslager Auschwitz wird umbenannt

12. Juli 2006, 14:38
4 Postings

Statt KZ Auschwitz in "Ehemalige deutsches Nazi-Konzentrationslager von Auschwitz" - Stärkerer Deutschland-Bezug von Polen gewünscht

Warschau - Die Vereinten Nationen (UN) haben dem polnischen Kultusministerium zufolge einer Umbenennung des Vernichtungslagers in Auschwitz zugestimmt. Mit dem neuen Namen "Das ehemalige deutsche Nazi-Konzentrationslager von Auschwitz" solle ein klarer Bezug zu Nazi-Deutschland hergestellt werden, teilte das Ministerium am Mittwoch in Warschau mit. Es werde deutlich gemacht, dass die Nationalsozialisten und nicht Polen für den millionenfachen Mord in dem Lager verantwortlich waren.

"Polnischen Konzentrationslager"

Polen hatte die UN im April gebeten, das "Konzentrationslager Auschwitz" umzubenennen. Zur Begründung verwies die Regierung darauf, dass die häufige Bezeichnung als polnisches Lager das Land diffamiere. In ausländischen Medien war zuvor immer wieder vom "polnischen Konzentrationslager" und von "polnischen Gaskammern" geschrieben worden.

Im unweit von Krakau gelegenen Auschwitz waren während der Nazi-Herrschaft 1,5 Millionen Menschen getötet worden. Die meisten von ihnen waren Juden. Zugleich kamen fast drei Millionen nicht-jüdische Polen durch Gräueltaten der Nationalsozialisten ums Leben. Die Rolle der Polen im Zusammenhang mit den Vernichtungslagern im Land ist ein sensibles und heftig diskutiertes Thema: Während sich die Polen selbst als Opfer sehen, verweisen jüdische Verbände darauf, dass Polen bei der Todesmaschinerie mitgeholfen hätten. Sie waren daher gegen eine Umbenennung des Vernichtungslagers. (Reuters)

Share if you care.