Blatter droht Zidane

20. Juli 2006, 12:55
320 Postings

Dem könnte der Titel als bester WM-Spieler aberkannt werden

Rom - Zinedine Zidane droht die Aberkennung seines Titels als bester Spieler der WM. Dies teilte der Präsident des internationalen Fußball-Verbandes (FIFA), Joseph Blatter, der italienischen Tageszeitung "La Repubblica" mit. Die Wahl fand schon vor dem Finalspiel Frankreich - Italien (3:5 nach Elfmeterschießen) statt, weshalb Zidanes Kopfstoß gegen den Italiener Marco Materazzi nicht mehr in die Entscheidung der Journalisten miteinfließen konnte.

Blatter zollte in dem Interview zwar der Person Zidane und dessen Leistungen Respekt, bezeichnete dessen Aussetzer aber als "schweres Foul" gegen den Gedanken des "Fair-Play". Eine endgültige Entscheidung möchte der FIFA-Präsident aber erst nach dem Urteil der Disziplinar-Kommission fällen.

Auch zu dem Vorwurf, dass der Ausschluss Zidanes nur auf Grund eines Videobeweises zu Stande kam, nahm der FIFA-Präsident Stellung. Er betonte noch einmal, dass die Aktion des Kapitäns des französischen Teams klar und deutlich vom vierten Schiedsrichter gesehen wurde und dementierte jegliche Benutzung eines Videobildschirms.(APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Blatter überlegt.

Share if you care.