Planen, siedeln, sichern

18. Juli 2006, 20:13
posten

Die Schwerpunkte und Projekte des Salzburger Researchstudios I-Space

Thomas Blaschke, Leiter des Researchstudios I-Space in Salzburg, arbeitet hier an der Weiterentwicklung von Geoinformationssystemen. Das Thema Sicherheit wird besonders seit seinem Amtsantritt gezielt verfolgt.

Neben der Bewältigung von Katastrophen soll Geoinformatik auch die detaillierte Planung von Siedlungsgebieten unterstützen, indem Lawinen-, Muren- und Erdbebenrisiken systematisch analysiert werden.

Bisherige Schwerpunkte und Projekte von I-Space konzentrierten sich auf folgende Bereiche:

Erneuerbare Energie:

Hier geht es um die Frage, wo wie viel Biomasse für Kleinkraftwerke verfügbar ist. "Es macht ja energetisch keinen Sinn, Holzschnitzel 400 Kilometer durch die Gegend zu karren", so Blaschke. Also wird untersucht, wo welche Menge an Biomasse verfügbar ist, und wo potenzielle Kunden konzentriert sind.

Daraus lässt sich dann der optimale Standort für ein Kraftwerk ermitteln. Nach solchen Lösungen gäbe es derzeit verstärkte Nachfrage, meint Blaschke. "Seit Russland im Jänner kurzfristig die Gasexporte gedrosselt hat, bemühen sich Regionen stärker um größere Unabhängigkeit von außen." Auch die Trassierung von Stromleitungen wird optimiert, Partner ist hier die Salzburg AG.

Stationsplanung

Infrastruktur:

Das Land Salzburg wird unterstützt bei der Planung der Stationen von öffentlichen Verkehrsmitteln. "Dabei legen wir nicht etwa einen Kreis um einen möglichen Stationsstandort, sondern berücksichtigen die tatsächlich nutzbaren Fußwege", so Blaschke. Auch Standorte für Kindergärten und Schulen werden untersucht. Die Einzelhandelsketten Spar und Interspar lassen untersuchen, wo die Errichtung neuer Märkte besonders effektiv wäre.

Research Studios sind Einrichtungen der Austrian Research Centers Seibersdorf. Derzeit gibt es sechs solcher Studios, in denen Forscher zu den jeweiligen Schwerpunkten industrienahe Forschung betreiben. (Gottfried Derka/DER STANDARD, Printausgabe, 12. Juli 2006)

Share if you care.