Kostunica könnte Mladic angeblich "sofort ausliefern"

13. Juli 2006, 11:59
23 Postings

Carla del Ponte wirft serbischem Regierungschef vor, Mladic zur freiwilligen Aufgabe überreden zu wollen

Belgrad/Srebrenica - Die Chefanklägerin des UNO- Kriegsverbrechertribunals, Carla del Ponte, ist davon überzeugt, dass der serbische Regierungschef Kostunica einen der meist gesuchten Haager Angeklagten, Ratko Mladic, "sofort ausliefern kann, falls er das will".

In einem Gespräch mit Familienangehörigen der Srebrenica-Opfer warf Del Ponte laut Medienberichten dem serbischen Regierungschef vor, mit dem ehemaligen Militärchef der bosnischen Serben weiterhin Verhandlungen zu führen, um ihn zur freiwilligen Übergabe an das Haager Tribunal zu überreden.

Del Ponte wohnte am Dienstag in Srebrenica der Gedenkfeier für rund 8.000 Opfer des von bosnisch-serbischen Truppen im Juli 1995 angerichteten Massakers bei.

Die Belgrader Behörden behaupten andererseits, Informationen über die Verstecke Mladics bis Ende des Vorjahres gesammelt zu haben. Gerüchte, wonach die serbischen Behörden mit Mladic zwecks seiner Übergabe verhandeln, um somit eine Festnahme zu vermeiden, tauchten im Vorjahr wiederholt auf und wurden von den Behörden ebenso oft bestritten. (APA)

Share if you care.