Supermärkte beenden Verkauf von Käfig-Eiern

21. Juli 2006, 15:45
posten

Diskonter Hofer listet Käfig-Eier bis Ende 2006 aus - "Verein gegen Tierfabriken" sieht Erfolg seiner Informationskampagne

Wien - Alle großen Supermarktketten Österreichs haben in den letzten Wochen den Verkauf von Käfig-Eiern eingestellt oder fix zugesagt, den Verkauf einzustellen, meldet der "Verein gegen Tierfabriken" (VGT). Zuletzt wurden bei Merkur, Spar und Adeg/Edeka die Käfig-Eier aus dem Sortiment genommen. Auch die Diskonter Penny Markt sowie Lidl führen seit einigen Wochen ausschließlich Eier aus Alternativhaltung, so der VGT.

Der Diskonter Hofer verkauft zwar noch Käfig-Eier, hat aber zugesagt bis Ende dieses Jahres ebenfalls den Verkauf von Käfig-Eiern einzustellen. Auf Grund der großen Eierabsatzmengen dieses Unternehmens ist es jedoch schwierig, genügend Eier aus österreichischer Herkunft zu bekommen. "Österreichische Eier werden unter höheren Tierschutzbestimmungen als im umliegenden EU-Ausland produziert, erklärte David Richter, Eier-Kampagner des VGT. Außerdem wird in Österreich die Herkunft der Eier strenger kontrolliert. Die meisten Eier unterliegen der strengen Kontrolle der 'Kontrollstelle für artgemäße Nutztierhaltung' die neben anderen Tierschutzvereinen auch vom VGT gegründet worden ist."

Der VGT sieht in dem Käfig-Ei-Verzicht einen Erfolg seiner eigenen Aufklärungsarbeit. Durch Projekte wie "Tierschutz im Unterricht" und zahlreiche Informationsveranstaltungen habe man die Tierquälerei in Legebatterien angeprangert. Zusammen mit dem bevorstehenden Verbot der Produktion von Käfig-Eiern wurde der Handel überzeugt, seine Verantwortung bereits jetzt wahrzunehmen und das Produkt "Käfig-Ei" aus dem Sortiment zu nehmen, so die Aussendung.(APA)

Share if you care.