Keine weiteren Pixies-Alben mehr

12. Juli 2006, 13:01
4 Postings

Auftreten will die Indie-Combo jedoch weiterhin: "Wir haben ziemlich gute Gespräche, nehme ich an", so Frank Black

Frankfurt/New York - Die Pixies wollen nie wieder ein gemeinsames Album aufnehmen. Dennoch will die Band ihre Reunion-Tour fortsetzen, meldet der britische "New Musical Express". "Ich würde gerne einen Schritt weitergehen und ein neues Album aufnehmen. Doch nicht alle Bandmitglieder sind dazu bereit. Anstatt eine große Sache daraus zu machen, wollen wir einfach weiterhin Konzerte geben", sagte Frontmann Frank Black dem Musikmagazin "Uncut".

"Wir haben Spaß zusammen. Es herrscht eine Art Kameradschaft, wenn wir auf die Bühne gehen." Außerdem habe sich die Beziehung zwischen ihm und Bassistin Kim Deal seit dem ersten Split der Pixies 1991 verbessert. "Jetzt touren wir zusammen, wir hängen herum, wir umarmen uns. Wir haben ziemlich gute Gespräche, nehme ich an." Am 15. Juli tritt die Band beim "Nuke"-Festival in St. Pölten auf. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Frank Black posiert in Neuer Gefühligkeit - in Portlands International Rose Test Garden

Share if you care.