Merrill Lynch reduziert bei Unaxis

30. Juli 2006, 17:01
posten

Die US-Investmentbank ihren Anteil am Schweizer Technologiekonzern wieder auf unter zehn Prozent reduziert

Wien/Pfäffikon - Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat ihren Anteil am Schweizer Technologiekonzern Unaxis wieder auf unter 10 Prozent reduziert. Konkret halte die Gruppe jetzt 9,9 Prozent an Unaxis, teilte Merrill Lynch am Dienstagabend mit. Erst vor einer Woche hatte Merrill Lynch das Überschreiten der meldepflichtigen 10-Prozent-Marke bekanntgegeben. Der Schweizer Technologiekonzern wird nach dem Ausstieg von Mirko Kovats zu etwa 64 Prozent von den österreichischen Investoren Ronny Pecik und Georg Stumpf kontrolliert. (APA)
Share if you care.