Mehr TV-Tipps für Mittwoch

11. Juli 2006, 20:44
posten

Kulturzeit | Lebenszeichen | Avignon Suspect - Unter Verdacht | Auslandsreporter | Michael Collins | KurzSchluss | Der Henker von London

19.20

MAGAZIN

Kulturzeit Tina Mendelsohn präsentiert neben dem "Irak-Tagebuch" einen Beitrag über Netzkünstler im "Kampf" gegen Google. Bis 20.00 3sat


20.15

FILM

Lebenszeichen (Proof of Life, USA 2000. Taylor Hackford) Ein US-Ingenieur (David Morse) wird im kolumbianischen Dschungel entführt, seine Frau (Meg Ryan) hat kein Vertrauen in die ermittelnden Behörden und nimmt die Sache selbst in die Hand. Die Lösung heißt Russell Crowe, der privatwirtschaftlich für Versicherungsfirmen arbeitet, indem er Geiseln aus Erpresserhänden freihandelt - und wenn das nicht funktioniert, bewaffnet in einen Helikopter steigt.
Bis 22.40, Pro Sieben


20.40

DOKUMENTATION

Avignon - Ehrenhof und Schlachtfeld Anlässlich des 60. Theaterfestivals in Avignon: Ein Rückblick auf außergewöhnliche Momente in der Geschichte des von Jean Vilar 1947 ins Leben gerufenen Festivals. Im Anschluss (22.00) ist die Filmversion der 1985 von Peter Brook in Avignon uraufgeführten Inszenierung des indischen Epos "Mahabharata" zu sehen.
Bis 22.00, Arte


21.10

FILM

Suspect - Unter Verdacht (USA 1987. Peter Yates) Bei einem Mordprozess bekommt Verteidigerin Kathleen Riley (Cher) unerwartet illegale Unterstützung - von dem Geschworenen Eddie Sanger (Dennis Quaid), der aus Karrieregründen den Prozess schnell beendet wissen will. Frau Cher und Herr Quaid lösen als hübsches Paar einen spannenden Fall. Bis 23.25, Kabel 1


22.35

MAGAZIN

Auslandsreporter: Antarktis - Das eiskalte Paradies Drei Viertel aller bekannten Süßwasserreserven sind in der Antarktis zu finden, für die - nicht nur aufgrund des Erdgas- und Erdölvorkommens - gleich mehrere Länder Besitzansprüche anmelden. Eine Reportage vom kältesten Kontinent der Welt.
Bis 23.05, SWR


23.05

FILM

Michael Collins (IRL/USA/GB 1996. Neil Jordan) Ein irisches Heldenleben mit der Überzeugungskraft eines Stammtischredners: Michael Collins führt 1916 den Osteraufstand gegen die Briten an. In der Darstellung durch Liam Neeson wandelt er sich jedoch vom Rebellen zum Pragmatiker, gewinnt das Herz von Julia Roberts und wird vom ehrgeizigen Rivalen (Alan Rickman) in den frühen Tod geschickt.
Bis 1.15, SWR


0.55

MAGAZIN

KurzSchluss Das Kurzfilmmagazin berichtet u. a. vom Kölner Filmforum "film+" für Filmschnitt und Montagekunst.
Bis 1.40, Arte


1.30

FILM

Der Henker von London (D 1963. Edwin Zbonek) Obwohl "Der Henker von London" sich nahtlos in die Filme der Edgar-Wallace-Reihe der Sechzigerjahre einreihen würde, handelt es sich doch nur um einen "halben" Wallace: Die Romanvorlage "White Carpet" stammt von Bryan Edgar Wallace, dem Sohn des berühmteren Krimiautors. Die Ermittlungen gegen den "Henker", der Kapitalverbrecher mittels Selbstjustiz zur Strecke bringt, leitet Hansjörg Felmy, den Comedy-Part übernahm Chris Howald als Detektiv Cabby Pennypacker. Maria Perschy als des Kommissars Freundin spielt den Lockvogel. Bis 3.05, ZDF

Share if you care.