Spiel ohne Grenzen

18. Juli 2006, 13:38
posten

Der französisch-vietnamesische Jazzgitarrist Nguyen Le tritt in Salzburg mit seinem Trio auf

"Ich bin eine personifizierte Fusion der Kulturen", sagt der vietnamesisch-französische Jazzgitarrist und Komponist Nguyen Le von sich selbst. Der 47-jährige, gebürtige Pariser verarbeitet in seinen Projekten die unterschiedlichen ethnischen Klänge seiner Heimatstadt Paris, europäische Kammermusik sowie traditionelle vietnamesische Musik seiner Vorfahren genauso wie Funk, Rock, Elektronik oder Jazz. Le spielte mit Größen wie Ornette Coleman, John McLaughlin, Carla Bley, Steve Lacy, Gil Evans oder Randy Brecker.

Am kommenden Dienstag tritt er im Rahmen des JIMS Summer Festival (Jazz And Improvised Music Salzburg) mit dem Nguyen Le Trio auf: Den Bass spielt der Isländer Skuli Sverrisson, Schlagzeug der US-Amerikaner Jim Black. Zweiter Programmpunkt des Abends: "Bass Fragments". Danach Jam Session. (dog/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 12. 7. 6. 2006)

18. 7., Jazzit, 5020 Salzburg, Elisabethstraße 11, (0662) 88 32 64, 20.30 h
  • Artikelbild
    foto: lutz voigtlander
Share if you care.