Börsenkandidat Living-e gibt Aktien zu 10,00 Euro aus

20. Juli 2006, 09:13
posten

Investitionen in die Entwicklung neuer Software-Produkkte und internationale Expansion

Der Börsenkandidat living-e AG gibt seine Aktien zu zehn Euro aus - in der Mitte der Preisspanne. Die Erstnotiz im schwach regulierten Wachstumssegment Entry Standard sei für Mittwoch vorgesehen, teilte die Gesellschaft am Dienstag mit. Der Karlsruher Internetsoftware-Anbieter hatte insgesamt 368.000 Aktien in einer Preisspanne von je 9,80 Euro bis 10,20 Euro zum Kauf angeboten. Bei Ausübung der Mehrzuteilungsoption von 48.000 Titel beläuft sich das Emissionsvolumen auf 3,68 Mio. Euro.

Die Einnahmen will die Gesellschaft in die Entwicklung neuer Software-Produkte und die internationale Expansion des Unternehmens fließen. Die 2003 gegründete Linving-e bietet mit 25 Mitarbeiten ein Datenbankprogramm für Internet-Inhalte an. Die Aktienemission wird von Equinet Securities organisiert.(APA/Reuters)

Share if you care.