Alcatel und Lucent wollen nach Fusion 9.000 Posten streichen

23. Juli 2006, 16:16
posten

Fusion soll bereits mit Jahresende operativ sein

Der französische Telekomausrüster Alcatel, der sich auf dem Weg zur Fusion mit dem Konkurrenten Lucent Technologies befindet, hat am Dienstag die Streichung von 9.000 Arbeitsplätzen angekündigt. Dies entspricht etwa 10 Prozent der weltweiten Belegschaft In einer gemeinsamen Aussendung betonte die beiden Unternehmen weiter, dass die im April angekündigte Fusion bereits binnen Jahresende operativ sein wird.

Annäherung

Alcatel arbeitet auch an einer Annäherung mit dem französischen Rüstungskonzern Thales. Die Vereinbarung sieht vor allem vor, dass der Telefontechnikanbieter Alcatel seinen Anteil an Thales von 9,5 Prozent auf 21,6 Prozent erhöht. Dafür bringt Alcatel seine Satellitensparte Alcatel Alenia Space mit 7.200 Beschäftigten und 1,8 Mrd. Euro Umsatz ein. Die Satellitensparte betreibt der Franzose gemeinsam mit der italienischen Finmeccanica.(APA)

Share if you care.