26. Juli 2006, 13:03
2 Postings
Zwei Tage nach dem Ende der Fußball-WM serviert der Red Bulletin Verlag (Seitenblicke Magazin, The Red Bulletin ) einen neuen, fußballerischen Leckerbissen. Zur Präsentation der neuen Mannschaft von Red Bull Salzburg im Hangar-7 wurde den Gästen das druckfrische "Red Bulletin Fußball" überreicht.

"liebevoll und hoffentlich geistreich"

Das 24seitige Heft wurde von der Redaktion des "Seitenblicke Magazins" vor Ort produziert. "Mit spitzer Feder und etwas Augenzwinkern nehmen wir unsere Freunde im Fußball, aber auch uns selbst, auf liebevolle und hoffentlich geistreiche Weise aufs Korn", erklärte Dietrich Mateschitz, Mehrheitseigentümer des Red Bulletin Verlags. Das Red Bulletin, eine "fast unabhängige Fußballzeitung", wie es augenzwinkernd in der Unterzeile heißt, erscheint in Österreich erstmals auch im freien Handel. Morgen Mittwoch, 12. Juli 2006, wird das Blatt der Salzburg-Ausgabe der Kronenzeitung beiliegen (Auflage: 70.000 Stück). (red)

  • Das Cover der ersten Ausgabe der Fußball-Zeitung
    foto: red bulletin

    Das Cover der ersten Ausgabe der Fußball-Zeitung

Share if you care.