SAP: Übernahme von Praxis Software stärkt Business One

20. Juli 2006, 09:14
posten

Webbasierte Ergänzungen für Online-Shops und CRM - Keine finanziellen Details zum Deal

SAP hat den US-Softwarehersteller Praxis Software Solution übernommen und verbessert damit die Internet-Funktionalität seiner Softwarelösung Business One. Das Softwarepaket für kleine und mittelständische Unternehmen wird nun um webbasierte Lösungen für Online-Shops und Kundenbeziehungsmanagement (CRM) ergänzt. Damit reagiere der deutsche Softwarekonzern auf die steigende Nachfrage nach E-Commerce- und CRM-Funktionalität, heißt es in einer entsprechenden Aussendung. Zu den finanziellen Details des Deals wurde nichts bekannt gegeben.

Wachstum

Die innerhalb der vergangenen vier Wochen abgeschlossene Übernahme ist Teil der SAP-Strategie, durch gezielte Akquisitionen die Lösungspalette zu ergänzen und das organische Wachstum anzukurbeln. "Wir haben Praxis Software übernommen, um ihre Lösungen als festen Bestandteil von Business One zu integrieren", erklärt SAP-Sprecherin Astrid Pölchen gegenüber pressetext. Wichtige Lösungen würden in bei SAP in den Kernbereich eingefügt. Neben der Software sollen auch die zwölf Mitarbeiter des US-Unternehmens in den Geschäftsbereich Business One eingebunden werden.

Möglichkeiten

Die Lösungen des langjährigen SAP-Partners wie das E-Commerce-Paket NetPoint Commerce und das Online-CRM-Paket NetPoint Focus sind ab sofort verfügbar. SAP will auch weiterhin in Produkte investieren, die das hybride Softwaremodell unterstützen. Ende April hatte SAP-Finanzvorstand Werner Brandt in einem Interview angekündigt, 2006 mehr in Akquisitionen investieren zu wollen als im vergangenen Jahr. Dabei konzentriert sich der Softwareriese vorrangig auf kleinere Unternehmen, die SAP technologisch voranbringen sollen. (pte)

Link

SAP

Share if you care.