The Commodores verlieren ein Gründungsmitglied

18. Juli 2006, 13:38
posten

Keyboarder Milan Williams erlag 58-jährig einem Krebsleiden

New York - Der Musiker Milan Williams von den Commodores ist tot. Der Keyboarder und Gründungsmitglied der R&B-Band erlag am Sonntag in Houston 58-jährig seinem Krebsleiden, wie das Musikfachblatt "Billboard" am Montag auf seiner Internetseite berichtete.

Die ursprünglich siebenköpfige Band hatte in den 70er und 80er Jahren sieben Nummer- Eins Hits, unter anderem "Just To Be Close to you", "Easy", "Nightshift" und "Three Times a Lady". Die Commodores starteten als Vorgruppe der Jackson Five. Furore machten sie zum ersten Mal mit dem Synthesizer-Instrumental "Machine Gun" (1974). Bei den Commodores spielte unter anderem auch Lionel Richie (57) Saxofon, bis er 1982 seine Solo-Karriere begann.

Williams soll am Freitag beerdigt werden. Im August ist eine Gedenkfeier für ihn in Los Angeles geplant. (APA/dpa)

Share if you care.