Mozartjahr: Kurzfilme prämiert

10. Juli 2006, 20:13
posten

Je 5000 Euro erhielten Beiträge aus Australien, Trinidad und Spanien

Wien - Beim Kurzfilmfestival des Wiener Mozartjahres unter dem Motto "Così fan tutte" wurden am Wochenende die Preisträger gekürt: Je 5000 Euro erhielten "Everything goes" von Andrew Kotatko (Australien), "Jeffreys's Calypso" von Vashti Anderson (Trinidad) und "Don Giovanni" von Richard Carbonell &Sauri (Spanien). In der Kategorie Animation ging der Preis an die österreichische Produktion Wurscht von Adele Raczkövi. Kodak zeichnete den deutschen Film Wie Schnee hinter Glas aus. Rund 200 Filme von Young Professionals bis zu 35 Jahren zum Thema Liebe , Beziehungen und die daraus resultierenden Komplikationen waren für das Festival eingereicht worden. (nst/ DER STANDARD, Printausgabe, 11.7.2006)
Share if you care.