Chronologie: Für zahlreiche Anschläge und Geiselnahmen verantwortlich gemacht

10. Juli 2006, 18:54
5 Postings
Moskau/Wien - Der 1965 geborene Rebellenführer Shamil Bassajew wurde für zahlreiche Anschläge und Geiselnahmen verantworlich gemacht:

  • Bei der blutigen Geiselnahme in der südrussischen Stadt Budjonnowsk im Juni 1995 werden mehr als 150 Menschen getötet.

  • Im Oktober 2002 bringen Bassajews Kämpfer mehr als 800 Besucher des Moskauer Musicaltheaters Nord-Ost in ihre Gewalt. Beim Sturm russischer Spezialeinheiten sterben 129 Geiseln und 41 Entführer.

  • Im Mai 2004 stirbt der pro-russische tschetschenische Präsident Ahmed Kadyrow bei einem Anschlag - Bassajew übernimmt die Verantwortung.

  • Am 1. September 2004 überfallen etwa 30 tschetschenische Terroristen eine Schule in Beslan (Nordossetien) und nehmen 1300 Geiseln. Circa 330 Menschen kommen ums Leben, mehr als die Hälfte Kinder. (red/DER STANDARD, Printausgabe, 11.7.2006)
    Share if you care.