H&M bekannteste Bekleidungskette in Österreich

28. Juli 2006, 10:05
posten

C&A ist 44 Prozent ein Begriff, Kleider Bauer folgt mit 30 Prozent, ein Viertel kennt den Schweizer Konzern Vögele

Wien - Der schwedische Modekonzern Hennes & Mauritz (H&M) ist einer aktuellen Focus-Umfrage zufolge für 57 Prozent der Österreicher die bekannteste Bekleidungskette. Vor allem bei der Hauptzielgruppe der bis 29-Jährigen erreichte das Modehaus einen Bekanntheitsgrad von 80 Prozent, so das Marktforschungsinstitut in einer Aussendung vom Dienstag. Die Textilhandelskette C&A war 44 Prozent der Befragten ein Begriff, Kleider Bauer folgt mit 30 Prozent Spontan-Nennungen.

C&A erzielte nach Angaben der Marktforscher die höchste Bekanntheit bei der mittleren Einkommensschicht. In Österreich ist C&A derzeit mit 116 Standorten vertreten, H&M betreibt 55 Filialen, davon allein 17 in der Bundeshauptstadt. Im regionalen Vergleich hat H&M punkto Bekanntheit in Wien am besten abgeschnitten.

Das drittplatzierte Unternehmen Kleider Bauer wird von knapp 30 Prozent der Befragten spontan genannt und erreicht den höchsten Bekanntheitsgrad bei den über 50-Jährigen (35 Prozent).

Ein Viertel der österreichischen Bevölkerung ist der Schweizer Bekleidungskonzern Vögele ein Begriff. Während bei den Jungen die Bekanntheit von Vögele noch weniger ausgeprägt ist, steigt der Bekanntheitsgrad bei den 30-Jährigen an, so die Marktforscher.

Die deutsche Modekette Peek & Cloppenburg ist 16 Prozent der Befragten bekannt. Je höher das Einkommen der Befragten, desto höher auch die Bekanntheit von Peek & Cloppenburg. In Wien liegt der Wert bei 29 Prozent.

H&M verzeichnete im zweiten Quartal 2006 in Österreich ein Umsatzrückgang von 2 Prozent auf 1,073 Mrd. Kronen (117 Mio. Euro). (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Vor allem bei der Hauptzielgruppe der bis 29-Jährigen erreichte das Modehaus einen Bekanntheitsgrad von 80 Prozent.

Share if you care.