New York: Explosion war vermutlich Selbstmordversuch

12. Juli 2006, 09:11
1 Posting

Vierstöckiges Wohnhaus eingestürzt - 14 Menschen verletzt

New York - Nach dem Einsturz eines vierstöckigen Gebäudes in New York verdichten sich die Hinweise auf einen versuchten Selbstmord. Kurz vor der Detonation habe der Hausbesitzer in einer E-Mail an seine getrennt lebende Ehefrau angekündigt, sich etwas anzutun, verlautete aus Polizeikreisen.

Der 66-Jährige und ein Passant wurden schwer verletzt, 13 weitere Menschen erlitten leichte Verletzungen. Der Mann war kürzlich nach einem langjährigen Scheidungsverfahren dazu verurteilt worden, seiner Ehefrau vier Millionen Dollar (3,14 Millionen Euro) zu zahlen. Der Wert des Hauses wurde auf fünf Millionen Dollar (3,92 Millionen Euro) geschätzt. Es sollte versteigert werden, um die Abfindung zu decken. (APA/AP)

Share if you care.