In Mailand scharren die Stones-Fans schon...

14. Juli 2006, 13:00
1 Posting

60.000 Fans werden beim Startschuss der Europa-Tournee "A Bigger Bang" erwartet - "Alle Bandmitglieder sind anwesend und wohlauf" - Am Freitag in Wien

Mailand - Nach über einmonatiger Verzögerung starten die Rolling Stones an diesem Dienstag in Mailand ihre Europa-Tour "A Bigger Bang". "Alle Bandmitglieder sind anwesend und wohlauf", sagte ein Veranstaltungssprecher am Montag. Auch der 62-jährige Gitarrist Keith Richards, der im Frühjahr am Schädel operiert werden musste, sei wieder voll dabei. Am Freitag (14. 7.) spielt die Band im Ernst Happel-Stadion in Wien.

Zum Auftritt im Mailänder San-Siro-Stadion werden 60.000 Fans erwartet. Die Proben auf der 30 Meter hohen Stahlrohr-Bühne in dem Fußball-Stadion seien ohne Probleme verlaufen, berichteten italienische Zeitungen. "Vor der Probe hat Mick Jagger eine Stunde Gymnastik gemacht", meldet ein römisches Blatt. Der 62-jährige Frontman habe sogar seinen persönlichen Gymnastiktrainer mit auf die Tour genommen.

Songmenü für Dienstag noch geheim

Welche Songs am Dienstagend gespielt werden, blieb zunächst ein Geheimnis. Es hieß lediglich, neben Stücken aus der neuen CD "A Bigger Bang" seien auch wieder "einige Klassiker" dabei. Zum Auftakt ihrer Welttournee vor einem Jahr in den USA hatten die Stones vor allem mit ihren "Oldies" wie "Sympathy For The Devil" und "Honky Tonk Woman" wahre Beifallsstürme entfacht.

Seitdem hatte die Band, die seit gut 40 Jahren im Geschäft ist, erstmals in China (Schanghai) gerockt und einen Gratis-Auftritt am Strand von Copacabana in Rio de Janeiro gefeiert. In Brasilien hatten sich im Februar 1,2 Millionen Fans versammelt - niemals zuvor hatten die Stones vor einem so großen Live-Publikum gespielt.

Seitdem gab es eher schlechte Nachrichten. Beim Ausspannen nach der US-Tournee auf den Fidschi-Inseln kletterte Gitarrist Keith Richards auf eine Palme, um Kokosnüsse zu pflücken. Er stürzte fünf Meter in die Tiefe und verletzte sich so schwer am Kopf, dass er operiert werden musste. Dann machte Mit-Gitarrist Ronnie Wood wegen erneuter Alkoholprobleme Schlagzeilen. Eigentlich hätte die Europatournee schon am 27. Mai in Barcelona beginnen sollen, mehrere Konzerte (darunter der Wien-Gig) mussten verschoben werden.

Im Laufe der Tour geht es unter anderem nach Paris, Amsterdam sowie im August dann auch ins heimische Großbritannien. (APA/dpa)

Share if you care.