Sparkassenverband sieht Aufschwung bestätigt

30. Juli 2006, 17:54
2 Postings

Aktueller Lagebericht: Konsumenten und Verbraucher "auffallend optimistisch"

Wien - Die österreichische Wirtschaft befindet sich in einem Aufwärtstrend. Das würden jüngste Konjunkturdaten bestätigen, heißt es im aktuellen Lagebericht der Sparkassengruppe von heute, Montag. "Die österreichische Wirtschaftsstatistik zeichnet derzeit ein überaus erfreuliches Konjunkturbild. Die Arbeitslosigkeit geht zurück, die Beschäftigung nimmt zu", heißt es im Bericht.

Die Konjunkturprognosen würden auch weiter dynamisches Wirtschaftswachstum signalisieren, schreibt Paul Windisch von der volkswirtschaftlichen Abteilung der Erste Bank AG. Aus seiner Sicht "bemerkenswert": Sowohl Konsumenten als auch Unternehmen würden derzeit "auffallend optimistisch in die Zukunft schauen". Im Mai sei die Konsumentenstimmung so optimistisch gewesen wie seit März 2001 nicht mehr. Die Produktionserwartungen der Industrieunternehmen seien hoch.

Ende Juni hatten die heimischen Prognoseinstitute ihrer Konjunkturerwartungen auf Grund starker Wirtschaftsdaten nach oben revidiert. So erwartet das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) für 2006 ein reales Wachstum im Bruttoinlandsprodukt (BIP) von 2,6 Prozent, um 0,2 Prozentpunkte mehr als in der Frühjahrsprognose. Auch 2007 soll die österreichische Wirtschaft mit 2,1 Prozent stärker wachsen als die ursprünglich erwarteten 2,0 Prozent. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Im Mai sei die Konsumentenstimmung so optimistisch gewesen wie seit März 2001 nicht mehr.

Share if you care.