"Goldener Schuh" für Klose

10. Juli 2006, 11:09
27 Postings

Fünf Tore reichten - Torschützenkönig: "2006 habe ich erst richtig gelebt"

Stuttgart - Getroffen hat er im "kleinen Finale" nicht mehr - dennoch passt Miroslav Klose der "Goldene Schuh". Mit seinen fünf Turnier-Toren wandelt Deutschlands "Ballermann" Nummer 1 auf den Spuren von Gerd Müller, der vor der 18. Weltmeisterschaft der einzige deutsche WM-Torschützenkönig war.

Am Sonntag sah sich der gebürtige Pole "in aller Ruhe" das Finale zwischen Frankreich und Italien an. "2002 hatte ich den Silbernen Schuh, der Goldene wäre natürlich ein Traum", bemerkte Klose und bangte vor dem TV-Schirm. Da Thierry Henry leer ausging, holte sich der Stürmer von Werder Bremen die Torjägerkrone. Mit nur fünf Treffern, bezeichnend für diese torarme WM. Lediglich 1962 reichten vier Tore für Platz eins, 1934 ebenfalls fünf Treffer.

Klose war in sein zweites WM-Turnier mit dem klaren Ziel gegangen, seine fünf Tore aus Asien 2002 zu übertreffen, als er hinter Ronaldo und gemeinsam mit Rivaldo zweitbester Torschütze war. Das gelang zwar nicht ganz, dennoch hat er dieses Mal Brasiliens Ronaldo - mit 15 Treffern erfolgreichster WM-Schütze aller Zeiten - abgehängt. "Es ist etwas ganz Großes, Torschützenkönig bei einer WM zu werden", sagte der Stürmer, der in der abgelaufenen Saison mit 25 Treffern in 26 Partien auch Bundesliga-Torschützenkönig war. 1970 war der "Bomber der Nation" Gerd Müller mit zehn Treffern als bisher einziger deutscher Fußballer Torjäger Nummer eins bei einer WM geworden.

"Miro hat eine überragende Weltmeisterschaft gespielt", lobte Bundestrainer Jürgen Klinsmann und bescheinigte Klose noch einmal einen Qualitätssprung. Der Bremer versprüht nun internationale Ausstrahlung. "Wie er auch immer wieder seine Mitspieler gesucht hat und Lukas Podolski geführt hat, war bemerkenswert", unterstrich Klinsmann.

"2002 war alles wie ein Traum. 2006 habe ich das erst richtig gelebt", beschrieb Klose selbst seine Entwicklung zur Führungs-Persönlichkeit. Neben fünf Toren stehen auch drei Assists in seiner persönlichen WM-Bilanz. Damit zählt er auch in dieser Wertung zu den "Top Ten". Nun freut sich Klose erst einmal auf drei Wochen Erholung mit der Familie, auch wenn er nun anderen Stress befürchtet: "Urlaub ist gut, aber bei den Zwillingen ist das keine Entspannung."

Mit insgesamt zehn WM-Treffern rangiert Klose in der ewigen deutschen WM-Torjägerliste immerhin schon auf Rang drei gemeinsam mit dem 54er Weltmeister Helmut Rahn und liegt nur noch einen Treffer hinter Klinsmann. Bester deutscher WM-Torschütze ist noch immer Gerd Müller (14). "Er muss mich unbedingt einholen und auch an mir vorbeiziehen", hatte Klinsmann seinen "Angriffs-Führer" motiviert. Diese Motivation bleibt nun für den 28-jährigen Klose 2010 in Südafrika. "Natürlich. Silber, Bronze, da fehlt noch die Goldmedaille", steht für ihn das Ziel nach Platz zwei 2002 und Platz drei 2006 fest. (APA/dpa)

Share if you care.