Niere als Trinkgeld gespendet

17. Juli 2006, 13:05
11 Postings

Rasch entschlossener Geschäftsmann half Chauffeur

Chicago - Ein unter Diabetes leidender Chauffeur aus Chicago hat von einem seiner Fahrgäste als Trinkgeld eine neue Niere bekommen. Der aus dem Libanon stammende Abdul Faraj hatte den Geschäftsmann Dave Baker öfter auf dessen Geschäftsreisen gefahren und ihm von seiner verzweifelten Suche nach einem Nierenspender erzählt. "Baker fragte mich: 'Welche Blutgruppe haben Sie?' Ich antwortete: '0-positiv.' Daraufhin sagte er: 'Ich bin auch 0-positiv. Ich geb' Ihnen eine", erklärte Faraj den TV-Sendern.(Reuters, DER STANDARD Printausgabe 10.7.2006)
Share if you care.