Familiengeld reicht für alle Kinder Wien

13. Juni 2000, 21:30

SPÖ-Familiensprecherin gegen "Ausräumen" des FLAF

Wien - Das Kinderbetreuungsgeld (netto 6000 Schilling) ab 2002 sei aus dem Familienlastenausgleichsfonds (FLAF) voll finanzierbar, erklärte der Chef des Österreichischen Instituts für Familienforschung, Helmuth Schattovits. SPÖ-Familiensprecherin Ilse Mertel sprach sich indes gegen dieses "Ausräumen" des FLAF aus. (red)
Share if you care.