Umweltminister könnte Vizepremier ablösen

31. Juli 2006, 12:21
1 Posting

Prescott in Sex-Affäre unter Druck - Blair will ihn aber nicht zum Rücktritt zwingen

London - Der britische Premierminister Tony Blair hat nach Zeitungsberichten bereits einen Nachfolger für seinen wegen einer Sex-Affäre angeschlagenen Vize John Prescott auserkoren. Wie die britische Zeitung "The Sunday Times" berichtet, könnte Umweltminister David Miliband Prescott nach dem Labour-Parteitag im September abgelösen.

Auf eine förmliche Entlassung Prescotts will Blair demnach aber verzichten. Der "Sunday Telegraph" berichtete, Blair wolle vor seinem Urlaub im August einen Plan hinterlassen für den Fall, dass Prescott von sich aus zurücktrete. Auch der "Telegraph" nannte Miliband als möglichen Nachfolger.

Vor ein paar Wochen war bekannt geworden, dass Prescott eine Affäre mit seiner 24 Jahre jüngeren Sekretärin hatte. Im Zuge der Kabinettsumbildung von Blair hatte er im Mai zwar nicht sein Amt, aber zahlreiche Befugnisse verloren. (APA)

Share if you care.