Oststeiermark: Brand in Miethaus mit 70.000 Euro Schaden

9. Juli 2006, 19:07
posten

Ursache noch nicht geklärt - Nachbarin verständigte die Polizei

Graz - In der Oststeiermark hat am Sonntagmorgen ein Miethaus gebrannt: Aus bisher unbekannter Ursache kam es gegen 6.15 Uhr im Bereich der Sanitäranlagen im Dachgeschoss eines Hauses in Kirchbach-Dörfla im oststeirischen Bezirk Feldbach zu einem Brand, der rund 70.000 Euro Schaden anrichtete. Die Ursache ist noch unbekannt, so die Sicherheitsdirektion Steiermark.

Der Brand wurde von einer Nachbarin wahrgenommen, welche die Freiwillige Feuerwehr verständigte. Es waren insgesamt 58 Mann mit neun Fahrzeugen der Wehren Breitenbuch, Edelstauden, Kirchbach und Kleinfarach im Einsatz. Die Brandermittlungen werden von Beamten des Landeskriminalamtes Steiermark (LKA) durchgeführt, wie die Polizeiinspektion St. Stefan im Rosental mitteilte. (APA)

Share if you care.